LandySprinter
Ordnung im Heck...

Ordnung im Heck…

… und wie ich zu meinem Heckauszug gekommen bin.

Nach der ersten Reise im Sommer 2018 war klar, in der „Garage“ musste sich was tun. Ich hatte mir für meinen Kram die Alukisten aus dem Landy gepackt und die eine oder andere Plastikbox noch dazu und ins Heck gestellt. Alles mit Spannern an den Airlineschienen befestigt. Und wie erwartet, brauchte ich immer genau etwas aus der Kiste ganz unten. Also Spanner lösen, alle Kisten raus, was ich brauchte Entnehmen, alles wieder rein und wenn ich fertig war, alles wieder anders rum. So kann es also nicht weitergehen. Ein Auszug musste her.

Doch: wie soll er aussehen, was muss er können?

  • Die Schubladen sollten weit rausgehen
  • Es muss eine stabile Konstruktion sein
  • Aber auch mal demontierbar sein, falls erforderlich.
  • Kein Übereinanderstapeln von Kisten
  • Flexibler Einsatz von Kisten (Auer Boxen).
  • Einen Tisch wäre sehr von Vorteil (Theke zum Grillen, Vorbereiten und Bier/Wein abstellen)
  • Der Außentisch benötigt auch einen Platz
  • Die Stühle sollen verstaut werden.

Mit diesen Anforderungen hab ich mir mal was gemalt.

Ordnung im Heck...
So ist der Plan

Dann noch ins Netz und mit ein paar Suchbegriffen einen guten Anbieter suchen. Es hat schon eine Weile gedauert, bis ich auf Ralf Ganter gestoßen bin.

Ordnung im Heck...

Er fertigt Heckauszüge nach Kundenwunsch an. Die Bilder haben mir zugesagt. Zwar ein wenig weit weg (Baden-Baden nach Villingen-Schwenningen ca. 140 km), aber egal. Ein Termin war schnell gemacht: erstmal nur zum Anschauen und Überlegen welche Lösung die beste wäre und natürlich waren die Kosten auch ein Thema. Vor Ort haben wir eine gute Lösung gefunden. Die Werkstatt macht einen klasse Eindruck und Ralf war mir auf Anhieb sympathisch, also passte alles. Zwei Wochen späte war es dann soweit: es ging an den Einbau. Die Sachen, die trotz des Auszugs einen Platz finden mussten, hatte ich dabei. Tisch, Stühle und meine Wasserfilter-Box. Da wir zwei Wochen zuvor schon festgelegt hatten wie es werden soll, hatte Ralf die Schubladen mit den Rahmen schon vorbereitet.

Dann ging es ans Ausmessen im Kasten und ruck zuck war der Rahmen angefertigt.

Dann die Schubladen mit den Auszügen daran befestigen.

Beeindruckend war für mich: Ralf hatte alle Abmessungen im Kopf und schnell waren alle Löcher gebohrt, natürlich an der richtigen Stelle. Nach kurzer Zeit waren alle Auszüge montiert.

Dann wieder ans Auto mit dem Rahmen für eine erste „Anprobe“ und zum Festlegen der genauen Position und Markierung der Befestigungspunkte in der Bodenplatte.

Die Gewindehülsen im Holzboden waren genauso schnell angezeichnet wie gebohrt und eingesetzt.

Ordnung im Heck...
Hilfe Löcher!

Ich muss zugeben, das erste Loch in der Bodenplatte war ein wenig „schmerzhaft“, aber das ist schnell vergangen. Nach ein paar Nachjustierungen passte alles.

Jetzt noch einen kleinen Rahmen für die Stühle, damit ich sie ohne Ausräumen einfach raus bekomme.

Ordnung im Heck...
Kleiner Rahmen für die Stühle

Zu Hause mach ich mir dann noch ein Brett drüber, wo der Grill und der Dutch Oven drauf kommen.

Nach knapp 3 Stunden war alles fertig. Top Arbeit: schnell, präzise, kompetent, perfekt. Ich freue mich jetzt schon aufs Beladen und aufs Rausnehmen aber vor allem freu ich mich auf die Theke: Gemüse schnippeln, Fleisch würzen, Bier abstellen…

Vielen Dank an Ralf für den tollen Job, jederzeit wieder.

Ordnung im Heck...
Es ist vollbracht, genial

Dann noch das Brett montiert und die Wasserbox hat, wie geplant, ihren Platz rechts an der Außenwand.

Ordnung im Heck...

So findet langsam alles seinen Platz.

6 Kommentare

    • Hallo DiSel,

      schön von Dir zu hören. Gewogen habe ich es nicht. Die Schwerlastschienen sind natürlich nicht ganz leicht.
      Das Gestellt ist aus Aluprofil, wiegt also wenig. Ich schätze mal alles in allem 15-20Kg mehr nicht.
      Aber wenn ich die Alukisten, die Spannen usw. rechne ist es auch nicht viel mehr. Aber der Nutzen ist super.

      Ich wünsche euch schöne Tage und vielleicht klappt es ja 2019 mal und wir treffen uns!

      Grüße aus Baden-Baden

      Andreas.

  • Hallo aus Wien,
    echt toll, danke deine Homepage ist sehr informativ, deine Lösung und dein Bedürfnis für Ordnung kann ich teilen und nachempfinden. Ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug, es muss ein neuer Sprinter sein, und finde daher deine Seiten als echten guten Ratgeber! DANKE und schöne Grüße aus Wien, ROBERT.

    • Hallo Robert,

      vielen Dank für die Freundlichen Worte.
      Es freut mich sehr wenn auf diese Art meine Erfahrungen weiter geben kann und diese auch bei Entscheidungen helfen und Anregungen geben.
      Motiviert mich sehr weiter zu machen.
      Arbeite auch schon an den nächsten Beiträgen zu Navibefestigung im Sprinter und an der Verbesserung der Netzempfangs.
      Wie bist du auf meine Seite gekommen?
      Und gerne auch weitersagen wenn es dir gefällt.

      Grüße Aus Baden-Baden

      Andreas

      • Hallo Andreas,
        guten Abend, ja dein Blogg hat mich in meiner Entscheidungsfindung gestärkt, und es wird mein nächstes Fahrzeug ein Sprinter sein. Auch dein Link zum RG finde ich fein. Auf deine Seite bin ich über CS-Reisemobile gestoßen, was kein Fehler war. Nun, ich werde mich auch jetzt so pöapö deine anderen Einträge ansehen und lesen und meinen Senf dazu geben, wenn ich das jetzt so salopp sagen darf.

        Also einen schönen Abend noch und man liest voneinander, schöne Grüße aus Wien, ROBERT.

        • Hallo Robert,

          freut mich, immer her mit den Kommentaren!
          Ich habe derzeit noch ein paar Beiträge in Arbeit, einen zum Thema Internet im Fahrzeug und wie ich das löse und zum Thema Alarmanlage.
          Da werde ich eine Nachrüsten lassen.
          Halt mich auf dem laufenden für welchen Sprinter du dich entscheidest.
          Bei CS bist du auf jedenfall super aufgehoben, gute Beratung, grandioser Service, keine Luftnummer wie viele andere in der Sprinter Branche.
          Da bist du auch noch gern gesehen nach der Fahrzeugübergabe.
          Das hat natürlich seinen Preis, aber jeder Cent ist es Wert.

          Grüße aus Baden-Baden und bis bald, vielleicht ja mal auch Live.

          Andreas